Menu
Menü
X

Aktuelles

13.06.2022 uw

Wir laden herzlich ein zum Gemeindefest

Am Sonntag, dem 17. Juli, wollen wir mit vielen Menschen auf dem Gelände unseres Gemeindezentrums feiern. Wenn möglich, sollen alle Veranstaltungen draußen stattfinden (Gemeindewiese, Brunnenhof und Parkplatz). Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind!

13.06.2022 ext

Einladung zum Diner en blanc am Kirchturm

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause findet am Samstag, dem 9. Juli 2022, ab 18.00 wieder ein Diner-en-Blanc auf dem Parkplatz vor dem Gemeindehaus statt. Bitte bringen Sie alles, was Sie für den Abend benötigen, selbst mit.

18.05.2022 lb

Gottesdienste auf der Gemeindewiese

In der Corona-Zeit haben wir gemerkt, wie schön es ist, auf der Gemeindewiese Gottesdienste zu feiern. Und so werden wir das auch in diesem Jahr immer dann tun, wenn das Wetter mitspielt und auch sonst alle notwendigen Voraussetzungen dafür erfüllt sind.

12.04.2022 lb

Corona-Regeln in der Thomasgemeinde

Für den Besuch von Gottesdiensten im Gemeindezentrum gelten keine Einschränkungen mehr. Zur Sicherheit aller Gottesdienst-Teilnehmer wird allerdings das Tragen von OP- oder FFP2-Masken im Haus und während des Gottesdienstes dringend empfohlen.

Neues aus dem Dekanat

25.02.2022 rk

Ökumenische Friedensgebete auf dem Kapellplatz

Das Evangelische und Katholische Dekanat Darmstadt sowie die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen laden jeden Montag um 18 Uhr am Kapellplatz zu ökumenischen Friedensgebeten aus Anlass des Krieges in der Ukraine ein.

Nachrichten aus der EKHN

28.06.2022 ds

Dekanat auf dem Heinerfest

Das Dekanat beteiligt sich auf vielfältige Weise am Heinerfest. Am Sonntag feiert die Stadtkirchenpfarrerin Anita Gimbel-Blänkle mit der Schaustellerpfarrerin Christien Beutler-Lotz um 10 Uhr einen "Heinerfest-Gottesdienst" auf dem Karolinenplatz, am Samstag und Sonntag gibt es jede Menge Musik in der Stadtkirche und zum Abschluss läuten am Montagabend ab 22.30 Uhr die Kirchenglocken in der Stadt.

Gedenktafel zur Erinnerung an die Entstehung des Darmstädter Worts im Elisabethenstift
25.06.2022 vr

75 Jahre „Darmstädter Wort“: Warum sich die Kirche zu Irrwegen bekannte

Das sogenannte „Darmstädter Wort“ von 1947 gilt als epochaler Schritt in der Aufarbeitung der evangelischen Verstrickung mit dem Nationalsozialismus. Eine öffentliche Jubiläumstagung geht der Stahlkraft des Textes 75 Jahre nach seiner Veröffentlichung nach. Mit dabei unter anderem Hessen-Nassaus Kirchenpräsident Volker Jung, Hessens Landtagsvizepräsidentin Heike Hofmann sowie viele Fachleute. Was hätte Martin Niemöller wohl dazu gesagt?

09.06.2022 ds

Fabian Böhme neuer Pfarrer in Arheilgen

Fabian Böhme ist neuer Pfarrer der Auferstehungsgemeinde und tritt die Nachfolge von Harald Marks an. Schwerpunkte sind Jugendarbeit, Liturgie und ÖKumene. Am Sonntag, 12. Juni, wird er im Gottesdienst um 10 Uhr durch Dekan Dr. Raimund Wirth in seinen Dienst eingeführt.

Annette Kurschus
07.06.2022 epd/red

EKD-Ratsvorsitzende sieht Verteidigungskrieg als „geringeres Übel“

Mit Blick auf den Ukraine-Krieg hat sich die EKD-Ratsvorsitzende Annette Kurschus zu friedensethischen Aspekten geäußert. Auch wenn sie Krieg nicht grundsätzlich gutheiße, sei es geboten, brutaler Gewalt und verbrecherischem Unrecht entgegenzutreten. Zudem bezieht sie sich auf die EKD-Friedensdenkschrift aus heutiger Perspektive.

03.06.2022 ds

Südostgemeinde wird zu Christophorusgemeinde

Die Südostgemeinde hat sich in Christophorusgemeinde umbenannt. Dies will sie an Pfingstsonntag öffentlich bekannt machen. Das frühere Gemeindezentrum hieß bereits Christophorushaus. Hier wird zurzeit ein neues Gemeindehaus mit Kirchturm im Herdweg 122 gebaut. Eine Befragung der Gemeindemitglieder hatte die mehrheitliche Zustimmung zu dem neuen Namen ergeben.

01.06.2022 ds

Anna Meschonat neue Pfarrerin in Martin-Luther

Anna Meschonat ist neue Pfarrerin in der Martin-Luther-Gemeinde. Die gebürtige Rheinländerin ist schon mittendrin in der Gemeindearbeit, hat schon Konfirmationsgottesdienste mitgestaltet und war mit dem Kirchenvorstand auf Klausur. Besonders beeindruckt ist sie von den vielen engagierten Haupt-und Ehrenamtlichen in ihrer neuen Gemeinde im Martinsviertel.

Volker Bouffier im Gespräch in der Evangelischen Akademie Frankfurt
30.05.2022 vr

Abschied von Volker Bouffier: „Immer ein verlässliches Gegenüber“

Er ist der dienstälteste Ministerpräsident in Deutschland: Nun geht Volker Bouffier nach zwölf Jahren an der Spitze Hessens. Kirchenpräsident Volker Jung und Bischöfin Beate Hofmann sahen in ihm immer einen verlässlichen Gesprächspartner. Was erwarten sie vom Nachfolger Boris Rhein?

Video auf Synode
22.05.2022 rh

Synode im Video: Neue Präses, klare Position, Blick in die Zukunft

Das Video über die erste Tagung der 13. Kirchensynode ist da und veranschaulicht einige der inhaltlichen Schwerpunkte, mit denen sich die Synodalen auseinander gesetzt haben. So haben sie klar Stellung zum Ukraine-Krieg bezogen. Zudem wird über den Wechsel im Präsesamt berichtet: Den Abschied von Dr. Ulrich Oelschläger und die Wahl von Dr. Birgit Pfeiffer.

10.05.2022 ds

Ausstellung "Weltreligionen – Weltfrieden – Weltethos"

Die Ausstellung „Weltreligionen – Weltfrieden – Weltethos“ wird am Mittwoch, 11. Mai, um 19 Uhr im Offenen Haus eröffnet. Eine Einführung gibt Günther Gebhardt von der Stiftung Weltethos. Die Ausstellung ist bis 9. Juni jeweils von Montag bis Donnerstag, 10 bis 17 Uhr, und Freitag, 10 bis 13 Uhr, im Offenen Haus zu sehen.

 

Peacezeichen
19.04.2022 red

Ukrainekrieg: Evangelische Friedensethik am Ende?

Einer der Grundpfeiler der christlichen Friedensethik ist die Leitperspektive des „gerechten Friedens“. In der gegenwärtigen Realität ist die Ukraine durch den Angriffskrieg Russlands weit von einem gerechten Frieden entfernt. Stattdessen begegnen uns Nachrichten über tote Zivilisten, leidende und fliehende Menschen. Wie lassen sich die Thesen der evangelischen Friedensethik auf die Situation des Ukraine-Krieges beziehen?

Hinweis: Auf dieser Webseite werden Bilder von pixelio.de verwendet.

top